Woehlk Contactlinsen



Experten Warnung !

Contactlinsen und Pflegemittel aus dem Versandhandel können nach Experten-Einschätzung unabsehbare Risiken bergen. "Keiner prüft dabei, ob dieser Linsentyp passt, keiner fragt, ob der Patient überhaupt für das Tragen einer Contactlinse geeignet ist " , sagt der Ulmer Augenarzt Hans-Walter Roth nicht zu unrecht. Der Mediziner ist Leiter des Instituts für Contactoptik in Ulm, ein unabhängiges Prüfinstitut für Augenschädigungen. Bei Contactlinsen aus dem Versand träten bis zu 300 Mal häufiger Hornhautgeschwüre auf, wenn Contactlinsenträger nicht in die richtige Handhabung eingewiesen würden. Augenärzte hatten, bereits mitte der 90er Jahre, Roths Erkenntnissen zufolge einen raschen Anstieg von Komplikationen bei Contactlinsenträgern registriert. "Eine damals sofort veranlasste Fragebogenaktion nach den Ursachen ergab, daß über 60 Prozent der hier betroffenen Patienten ihre Pflegemittel oder Contactlinsen unkontrolliert aus dem Versand bezogen hatten", sagte Roth. Die Komplikationen reichten von Entzündungen an Lidern, Bindehaut und Hornhaut durch die Verwendung minderwertiger Contactlinsenmaterialien oder nicht auf das jeweilige Auge abgestimmte Geometrien, über Allergien bis hin zu Verätzungen bei falscher Verwendung der Pflegemittel. Besonders problematisch sei die gleichzeitige Anwendung nicht aufeinander abgestimmter Pflegemittel oder Augentropfen.

Wir achten darauf, dass Sie die richtige Pflege verwenden und bieten bei jedem Pflegemittelkauf gerne die Möglichkeit einer Augen- und Contactlinsen-Kontrolle an.