Gesichtsfeld-Test

     

    Orientierende Gesichtsfeldprüfung








Schauen Sie aus einer Entfernung von ca. 30cm jeweils mit einem Auge (decken Sie das Gegenauge ab) in das blaue Zentrum und beobachten bei konzentrierter Blickfixierung ins Zentrum den Wirbelrand.

Empfinden Sie den Rand nun als dunkle Fäche, erkennen Sie in dem Spiralenmuster helle oder dunkle Flecken ?

Wenn Sie den Rand als dunkle Fläche empfinden oder im Spiralenrand dunkle oder helle Flecken erkennen, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen und eine perimetriesche Messung vornehmen lassen. Es besteht die Möglichkeit einer Erkrankung Ihres Auges.

Schauen Sie nun aus einer Entfernung von ca. 30cm mit beiden Auge in das blaue Zentrum und beobachten bei konzentrierter Blickfixierung ins Zentrum den Wirbel.

Falls Sie beim Blick mit beiden Augen in den Mittelpunkt der Spirale den Eindruck haben, dass sich der innere Kreise der Spirale dreht, dürfte Ihre Augenrefraktion stimmig sein. Dreht er sich nicht: sollten Sie die Refraktion Ihres Auges einmal überprüfen lassen.

Dieser einfache Test ersetzt in keinem Falle eine augenärzliche Vorsorgemessung !! Nur ein beim Augenarzt erstellter perimetrischer Schwellenwerttest liefert sowohl qualitative wie auch quantitative Aussagen über einen Gesichtsfelddefekt.




© by optiker holz - Boppard