2. November bis 24. Dezember 2003

Gemeinschaftsausstellung
ausgewählter Kursteilnehmer
des Ateliers Margot Weiss

Der Pinsel
tanzt
und die Farbe singt



Die gezeigten Bilder entstanden im Atelier der Künstlerin Margot Weiss, die seit 1986 Ihr Schaffenstalent an ausgesprochen talentierte, kunstinteressierte Menschen weiter gibt. Einige Ihrer Kursteilnehmer werden schon über Jahre von Ihr begleitet und haben einen für sich sprechenden Stil und Qualität entwickelt. Die zusammengestellte Ausstellung zeigte auf interessante Weise unterschiedlichste Arbeiten und Techniken, die alle Ihren "Lehrmeister" nicht verleugnen können und dennoch Ihr eigenes Leben haben. Inspiriert durch Atelierbesuche und der letzten Kunstausstellung mit Margot Weiss, im Frühjahr 2003, wollte Robert Holz zeigen, mit welcher Sensibilität Kunst an Menschen weitergegeben, Ihre Eigenständigkeit entwickelt und sich zu Großartigem Formiert.
Die acht Erzeuger Ihrer Kunst: Maria-Luise Abele (St.Goar), Alexa Boffa (Ingelheim), Michael Erhard (Naurod), Gabriele Geppert (Mainz), Peter Heimann (Wiesbaden), Ellen Kessler (Niederburg), Jutta Schindler (Mainz) und Helga Schwarzer (Mainz) dürfen Ihre Arbeiten durchaus dem Genre Kunst zuordnen.