Z i e r b r i l l e
Zierbrille

Zierbrille

Vergrößerung mit Schlaufenriemenmontur

Zierbrille der Renaissance

(ab 15. Jahrhundert)

achdem in unseren Breiten die Verfertigung von Sehhilfen fast 300 Jahr den Klöstern überlassen war, deren Mönche und geistliche Würdenträger sich diesem Hilfsmittel vorwiegend nur im Verborgenen behalfen, da sie die vergrößernde Eigenschaft meist als geheimnisvolles, gar teuflisches ansahen. Mit dieser Betrachtungsweise erklärt sich, warum die Entwicklung und die Ausarbeitung der Glaseinfassungen über Jahrhunderte nahezu unverändert belassen wurde. Erst als Galileo die optischen Gesetze erklärte und veröffentlichte, konnte der Brille das "Hexen- und Teufelswerk" abgesprochen werden. Mit der Erfindung der Buchdruckkunst wurde Lesen immer beliebter und das Volk strebte nach Wissen. Die Brille wurde für viele und vor allem für ältere Menschen zu einem nicht mehr wegzudenkenden Instrument. Brillen wurden nun nicht mehr verborgen hinter Klostermauern gefertigt, sondern wurden zum Massenerzeugnis und mutierten zu neuen Formen. Das Brillenmacher-Handwerk entstand und die Brillen nahmen Gestalt an. Sie wurden immer aufwendiger und edler gearbeitet. Das Repräsentationsbedürfnis der begüterten Stände machte aus der Brille und anderen Sehinstrumenten ein Wirkungsfeld des Kunsthandwerks.

 

Ab wann gab es die Fadenbefestigung ?

Zierbrille

Zierbrille

Vergrößerung mit Gewichtsriemenmontur

 

Das abgebildete Replikat ist ein Nachbau einer ursprünglich aus Knochen gefertigten Ziereinfassung die sich im Original im ZEISS Museum Oberkochem befindet.

 

Binocel

 

Die Zierberyll als Sonnenschutzbrille findet sich hier

 

Nachbau einer Zierbrille

- aus hochwertigem Kunsthorn gefertigt - kein Plastik -

bieten wir in Standardgröße: -
zum Preis von 76,- € an.

Für den Warenkorb
Z i e r b r i l l e   elfenbein
Zierbrille

Nachbau wie elfenbein

in Standardbemaßung:

 

Scheibenläne = 40 mm
Scheibenhöhe = 32 mm
Brückenweite = 23 mm
Breite zwischen den Bandausbuchtungen = 120mm

 

zum Preis von 76,00 € unverglast

 

Zierbrille:

 

Standardausführung ist mit Riemenmontur

Z i e r b r i l l e   ebenholz
Zierbrille

Nachbau wie ebenholz

in Standardbemaßung:

 

Scheibenlänge = 40 mm
Scheibenhöhe = 32 mm
Brückenweite = 23 mm
Breite zwischen den Bandausbuchtungen = 120mm

 

zum Preis von 76,00 € unverglast

 

Zierbrille:

 

Standardausführung ist mit Riemenmontur

... dem Warenkorb hinzufügen:

 

Korrektion R.-Glas:

Korrektion L.-Glas:

Brillenglastyp:

Brillenglas Vergütungen:

 

Aufpreise für:

 

Schlaufenriemen Befestigung

 

Wir bieten die Möglichkeit unsere historischen Nachbauten über einen Online-Shop direkt zu ordern.

 

Warenkorb

 

Alle Preise sind incl. Mehrwertsteuer
zuzgl. Versandkosten.

 

Hinweise zur Brillenbemassung

 

Bitte seit so freundlich und gebt uns im Rahmen eines Kaufes an, wie Ihr auf unsere Seiten gefunden habt:

 

 

Die gewünschten Brillenglaswerte bitte bei der Bestellung unter dem Punkt "Bemerkungen" einfügen.

 

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da

phone phone
Rufen Sie uns an
Tel. 06742-81421
Kontakt Kontakt
Besuchen Sie uns

Bingergasse 35

Alte Synagoge

D-56154 Boppard

 

Öffnungszeiten:

Di. Mi. Do. Fr.: 09.00 - 13.00
und 14.00 - 18.00

Sa.: 09.00 - 13.00

Montags Ruhetag

Mail Mail
Mailen Sie uns

mail@optiker-holz.de